FAQ

Frequently asked questions

Die polySteribox® ist validiert nach ISO 17665-1 und für folgende Sterilisationsverfahren zugelassen:

  • Dampfsterilisation gemäß EN 285
  • Ethylenoxid gemäß EN 550 / EN 11135-1 mit doppelter Belüftungszeit
  • Sterrad® Plasma Sterilisation

Die blackKnights Typ Hamilton sind geeignet für Hamilton Microlab© Star Line sowie den MagnaPure von der Fa. Roche.Die blackKnights/clearKnights Typ Tecan sind kompatibel zu folgenden Geräten:

  •  Tecan: Genesis, Freedom EVO, MiniPrep, Cavro
  • Qiagen/Corbett: CAS 1200/4200/4800, QIAgility
  • Perkin Elmer (Packard): Multiprobe II, Janus (mit Multiprobe-Kopf) -> ohne Filter

blackKnights/clearKnights Typ Qiagen können auf folgenden Geräten eingesetzt werden:

  • Abbott Diagnostic: en4lisa, m2000
  • bioMérieux: DaVinci
  • Bio-Rad: Evolis
  • Biotest: QuickStep
  • Dade Behring (Siemens): BEP 2000 Advance
  • DiaSorin: ETI-Max 3000
  • Diffchamb: T4U
  • Euroimmun: Euroimmun Analyzer
  • Grifols: Triturus
  • Human: Elisys Quattro
  • Qiagen: Biorobot 3000, 8000, 9600, 9604, Biorobot universal
  • Stratec: Gemini
  • Virion\Serion: Immunomat TWINsystem

Zusätzlich zu den o.g. Optionen bieten wir kompatible Spitzen für folgende Geräte an:

  • Beckman Coulter: AutoMate 1250/2550
  • Olympus: OLA 2500
  • Dynex DSX
  • Dynex DS2

Die blackKnights erhalten ihre schwarze Farbe durch die Beimischung von Graphit zum Rohmaterial Polypropylen. Dies bewirkt, dass die Spitzen elektrisch leitfähig sind. Über diese elektrische Leitfähigkeit kann der Flüssigkeitsstand bzw. die Füllhöhe in Laborgefäßen ermittelt werden. Die Eintauchtiefe der Pipettenspitze kann so der Füllstandshöhe angepasst werden.

Der Jahresfilter kann über einen Zeitraum von einem Jahr in der polySteribox® eingesetzt werden und muss anschließend gegen einen neuen Filter ausgetauscht werden.

Der Dauerfilter kann über die gesamte Lebensdauer der polySteribox® (=5 Jahre) in der Box verbleiben und ist somit wartungsfrei.

Die Ritips® können auf folgenden Dispensern eingesetzt werden:

  • Ripette®
  • Ripette® pro
  • Multipette® 4780
  • Minilab 100 / 101 / 201
  • Distriman®
  • StepMate
  • EasyStep / EasyStep electronic
  • RepeatOne®

Die Ritips® professional sind zu folgenden Geräten kompatibel:

  • Ripette®
  • Ripette® pro
  • Multipette® 4780
  • Minilab 100 / 101 / 201
  • Distriman®
  • StepMate
  • EasyStep / EasyStep electronic
  • RepeatOne®

Ja, jede Platte entspricht dem SBS-Standard (Society for Biomolecular Screening) und ist mit einem alphanumerischen Koordinatensystem ausgestattet. Riplate-96-Wellsysteme sind für alle gängigen Pipettierautomaten sowie für alle 8- und 12-Kanal-Pipetten dimensioniert.

Die Standardvariante der Ritips® / Ritips® professional sowie der blackKnights ist 5 Jahre haltbar. Die sterile Variante mit dem Markenzeichen bioclean® ist 2 Jahre lang haltbar.

Sowohl der Zylinder als auch der Stößel des Tips besteht aus reinem Polypropylen.

Nein, durch das Autoklavieren können Undichtigkeiten entstehen, wodurch die Präzision des Tips abnehmen würde.

Für die 25 ml Tips wird der rote Adapter benötigt (Bestellnr. 43001-0147).

Für die 50 ml Tips wird der graue Adapter benötigt (Bestellnr. 43001-0148).

Nein, die Ripette® und Ripette® pro können nicht autoklaviert werden, da sie Teile enthalten, die beim Autoklavieren angegriffen werden können.

Das Material der Verschlussmatten ist EVA (Ethylvinylacetat), die Matten können nicht autoklaviert werden.

Ritter bietet plattenspezifische Verschlussmatten für Riplate® Deepwellplatten an. Darüber hinaus sind selbstklebende Abdeckfolien für unterschiedliche Anwendungen erhältlich.

Durch die erhöhten Wellränder wird das Risiko der Kreuzkontamination verringert. Darüber hinaus erleichtern sie das Verschließen der Platten mittels Heißsiegel- und Klebefolien.

Weil diese speziell für Automaten der Magnetseparation entwickelt wurden, die zur Aufreinigung von Proteinen sowie zur DNA-Extraktion eingesetzt werden.

Diese auf magnetischen Partikeln basierende Technologie ermöglicht eine schnelle und effiziente Probenvorbereitung mit hohem Durchsatz.

U-Boden ist besonders gut geeignet für eine gründliche Durchmischung der Proben.

F-Boden eignet sich insbesondere für die Aufbewahrung der Proben (möglichst viel Volumen pro well) und für mikroskopische Untersuchungen.

V-Boden empfehlen wir für hochwertige Substanzen (aufgrund des geringeren Restvolumens).

Ja, die PolySteriboxen® der Ritter GmbH sind alle spülmaschinenfest. Sie können sowohl die Boxen wie auch die dazugehörigen Siebkörbe ohne Bedenken in den Geschirrspüler geben.

Sie können diese nach dem Autoklavieren 6 Wochen lang lagern.